Benediktenwand

Wanderung über Brauneck und Tutzinger Hütte

Kirchstein und Latschenkopf
Kirchstein und Latschenkopf

Latschenkopf 1712 m

Vom Stangeneck sind der Vordere Kirchstein und der Latschenkopf in greifbarer Nähe. Zunächst führt der Pfad an einer Gedenktafel für einen verunglückten Wanderer vorbei und führt danach leicht abwärts. Den Abzweig hinunter zur Stiealm ließ ich links liegen. Anschließend wanderte ich wieder mäßig hinauf zum Gipfel des Vorderen Kirchsteins. Vom Gipfel, den ein Kreuz krönt, gibt es ein herrliches Panorama in allen Himmelsrichtungen. Nach Norden blickte ich ins grüne Längental und weit darüber hinaus. Im Osten sah ich das Stangeneck, den Ort von dem ich her kam. Nach Süden blickte ich über die Jachenau hinweg auf zahllose ferne Gipfel der Tiroler Alpen. Und im Westen sah ich die Benediktenwand, das Hauptziel meiner Wanderung. Jetzt konnte ich einen guten Eindruck über den weiteren Verlauf der Wanderung dorthin gewinnen.

Nach einigen Genussmomenten machte ich mich auf dem Weg zum nahen Latschenkopf, den ich nach einem kurzen Ab- und Aufstieg in wenigen Minuten erreichte. Auch hier gibt es wieder ein Gipfelkreuz, eine Panoramatafel und eine Sitzbank. Wie beim Vorderen Kirchstein gibt es auf dem Latschenkopf wieder Panorama satt in allen Himmelsrichtungen. Nach einer kurzen Verweildauer setzte ich meine Wanderung fort und nun musste ich erstmalig wesentlich absteigen über einen zum Teil steilen Pfad. Der Pfad mündet schließlich in eine Kreuzung auf dem Probstalmsattel, dem vorläufig tiefsten Punkt der Wanderung.


Idealhang
Idealhang
Benediktenwand
Benediktenwand
Vorderer Kirchstein
Vorderer Kirchstein
Latschenkopf Gipfelkreuz
Latschenkopf Gipfelkreuz